Herren 1 - Auftaktsieg gegen Münster 

Am Sonntagnachmittag startete die ETG in die neue Oberliga-Feldsaison gegen den Absteiger aus der Regionalliga THC Münster. Neben Jan Göttig, Paul Schamp und Thore LangHeinrich ist nun auch Timo Lietz in den Kader der ersten Herren gerückt.

Nach umkämpften 15 Minuten ging es mit einem 0:0 in die erste Viertelpause. Die ETG konnte kurz vor Ende des ersten Viertels zwei Strafecken nicht verwerten. Es folgte kurz nach Wiederanpfiff dann ein Münsteraner Angriff, der nur regelwidrig im eigenen Kreis gestoppt werden konnte. Die daraus resultierende Ecke konnte in der 20.Minute zum 1:0 für Münster abgeschlossen werden. Doch die Spieler der ETG ließen sich heute nicht verunsichern und spielten ihr konzentriertes Spiel weiter. So war es Timo Lietz, der in der 24. Minute spektakulär rutschend aus spitzem Winkel mit seinem ersten Tor im Seniorenbereich zum 1:1 ausgleichen konnte. Eine Ecke gab es noch auf Seiten der Elberfelder, die nicht den Weg ins Münsteraner Tor fand, bevor es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause ging.  

Mit durchdachten taktischen und personellen Änderungen ging es in das 3.Viertel. Dort erspielte sich die ETG deutlich mehr Chancen und konnte dazu auch noch Münster vom eigenen Kreis fernhalten. Max Borlinghaus blieb es vorbehalten, einen der zahlreichen gut vorgetragenen Spielzüge zum 2:1 Führungstreffer abzuschließen. Von hier an spielte nur noch die ETG in Richtung Münsteraner Tor, aber weitere Ecken führten vorerst zu nichts Zählbarem. Nach 41 Minuten fand abermals ein schön ausgespielter Angriff in Person von Thore LangHeinrich den Weg ins Münsteraner Tor und die ETG ging mit einer Zweitoreführung in das letzte Viertel. Geschwächt durch eine grüne Karte gegen die ETG konnten die Münsteraner nach 47 Minuten nochmals verkürzen. Doch auch hier wusste sich das junge Team um Spielertrainer Lennart Kern zu behaupten und so war es Philipp Kirazli, der in einer hektischen Schlussphase zum entscheidenden 4:2 traf und den Endstand besiegelte. 

Die Spieler der männlichen Jugend zeigten eine ordentliche Leistung, der Saisonauftakt war somit gelungen und das Team kann sich in Ruhe auf das nächste Spiel gegen ETB Essen vorbereiten.


Herren 2 – Souveräner Sieg gegen Oberhausen und auf Wiedersehen 
Die Jugendspieler machten ihre Sache gut, Jan Duisberg im Tor zeigte seine gewohnte Sicherheit, davor spielte Mika Onygert in der Abwehr solide und sicher und Jan Sternberg im Mittelfeld. Die regulären Spieler der Zweitvertretung der ETG waren ebenfalls gut drauf und sortiert. Als Doppeltorschützen zur Halbzeit und der ETG-Führung zum 4:0 konnten sich jeweils Falko Klunowski und Max Ringel eintragen, danach erhöhte Max Honselmann zum sicheren 5:0 und mit zwischenzeitlichen Gegentoren Timo Dicke zum Endstand von 6:2. 
  
 




   


   

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
15:00:00 02.09.2019
Harald