Insgesamt vier Spiele standen an dem zweiten Finalwochenende der 3. Liga Open Division Ultimate-Frisbee an. Die beiden ersten Spiele gegen die Teams aus Bochum und Dresden konnten jeweils mit 15:11 gewonnen werden.

Im dritten spannenden Spiel unterlag man dem Team aus Bonn sehr sehr knapp im Universepoint mit 14:15. Damit war der direkte Aufstieg nicht mehr möglich und es musste die Entscheidung im Spiel gegen das Frisbee-Team aus Hamburg her!

Mit einem guten Warm-Up und Fokus wurde die Partie von den Wuppertalern angegangen und die Mu?hen wurden mit einem 15:11 Sieg belohnt! Somit war auch auf dem Rasen der Aufstieg in die zweite Liga perfekt, denn bereits in der Hallensaison im März dieses Jahres, sind die ETG Frisbee Herren Indoor in die zweite Liga aufgestiegen.

 


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
14:07:00 04.09.2017
Frisbee