Das Prellen, von dem das Spiel seinen Namen hat, ist das Hinunterschlagen des Balles mit der geschlossenen Faust oder mit dem Unterarm.

Ziel des Spieles ist es, den Ball so auf den Boden der eigenen Spielfeldhälfte zu prellen, dass er über die Leine auf die Seite des Gegners gelangt und dort vom Gegner nicht regelgerecht angenommen werden kann. Dabei darf der Ball sowohl direkt aus der Luft als auch nach einer Bodenberührung angenommen werden.


Unsere Prellballgruppe trainiert immer Donnerstags von 17.00-18.00 Uhr in der Sporthalle am Hesselnberg.


Wer über 50 Jahre alt ist und gerne mit dem Ball umgeht, ist bei uns herzlich willkommen. Kommt doch einfach mal dazu und macht mit. Bei unserem anschließenden, gemütlichen Beisammensein klingt der Prellballnachmittag dann immer sehr nett aus. Gerne wird im Laufe des Jahres auch ein Grund gefunden, dass wir uns einfach nur zum Feiern treffen. Das gehört dazu und ist uns sehr wichtig. 

Interessierte könne sich bei u.neuhaus@etg47.de melden